Dachformen

Durch das Dach werden das Haus, dessen Bewohner und Inventar vor Witterungseinflüssen geschützt. Der Dachstuhl ist ein kompliziertes Gebilde aus Holzbalken, die je nach ihrem Platz (in vereinfachter Form) als Pfette, Sparren oder Streben bezeichnet werden. Vielleicht schon die Griechen, sicher aber die Römer entwickelten den in sich stabilen Dachstuhl, der ein stabiles Dreieck bildet. Diese Art Dachstuhl hat sich bis heute erhalten, wenn auch verschiedene Formen ausgebildet wurden. Es gibt eine Fülle von Dachkonstruktionen. Die Dachform und die Art der Bedachung haben einen großen Einfluß auf den Charakter eines Gebäudes. Wir haben an dieser Stelle einige Dachformen für Sie zusammengestellt. Beim Klick auf eine Dachform erhalten Sie weitere Informationen zum jeweiligen Typ. Natürlich gibt es eine Vielzahl anderer Dächer und auch deren Kombinationen untereinander. Sollten Sie daher spezielle Wünsche oder nur generelle Fragen haben, stehen wir Ihnen natürlich gern zur Verfügung.

Zur Vergrößerung bitte auf eines der Bilder klicken.

Terrassenglasdächer

Unsere Terrassenglasdächer aus kräftigem Holz sind robust und besonders langlebig. Sie schaffen ein Ambiente im Landhausstil und schützen vor Regen, Wind und Wetter ohne dabei die heimische Terrasse ungewollt zu verschatten. Sie bieten alle Vorteile von Markise und Wintergarten und können auch nur teilverglast Licht, Luft und Schutz spenden.

Carports

Hier finden Sie demnächst nähere Informationen sowie Fotos und Abbildungen zu obigem Thema.